Meine Kommentare zu politischen und menschlichen Themen.
Dies sind weder Meinungen noch Standpunkte der Piratenpartei. Ich bin Mitglied der Partei, halte jedoch keine Funktion inne. Auch muss ich nicht richtig liegen und keiner muss sich mir anschließen. Ich poste nur meine Gedanken, macht euch eure eigenen.
Für Antworten, am besten per twitter @piratsango

Theme by nostrich.

20th December 2009

Text with 1 note

"Die Anwälte"

Ich habe mir heute den Dokumentarfilm “Die Anwälte” im Kino angeschaut. Und ich muss sagen, der ist super. Soviel schonmal vorweg, wenn ihr eine Chance hab euch den anzuschauen, tut dies. Für politisch interessierte höchst interessant!

So nun etwas genauer betrachtet. Es geht um die Geschichte dreier Anwälte die zusammen in die politische Karriere starteten und nicht unterschiedlicher enden konnten. Diese Premisse alleine ist schon höchst interessant, aber die erzählten Geschichten von diesen doch mit der deutschen Geschichte tiefst verwickelten Personen sind sehr bewegend und teilweise überraschend. Ich persönlich kannte vorher nur Ströbele und Schily, aber was die alles mitgemacht haben, wusste ich dann natürlich auch nicht.

Man sieht eine sehr menschliche Seite von dargestellten Personen. Vorallem finde ich gut, dass es keine Verglorifizierung der RAF ist. Der Flyer machte mir in dieser Richtung schon Sorgen, aber es war dann doch nicht wie befürchtet.

Am meisten überrascht war ich von Schily. Und auch seine politische Bewegung finde ich sehr gut. Schily wird in letzter Zeit immer wieder gerne gescholten für seine Tätigkeit und Entscheidungen als Innenminister, klar da bin ich auch nicht zwingend ein Fan von, aber seine politische Motivation finde ich sehr gut. Sie ist weniger eine ergebnisorientierte, sondern eher der Weg der wichtig ist, eben die Rechtsstaatlichkeit.

Also jeder der die Chance hat den Film zu sehen, sollte sich diesen anschauen. Es ist natürlich kein Actionfilm, kein 3D Film mit Special Effects, aber inhaltlich sehr interessant und trotzdem gut gemacht. Auch in hinblick auf die Bewegungen zur Zeit in Deutschland entstehen. An einer Stelle dachte ich nur: “Irgendwie fehlt nurnoch ein neuer Ohnesorg.”

Mehr Werbung kann ich nicht machen, oder doch? Ja, bis 23.12 ist der Film im Tübinger Arsenal Kino zu sehen 18 Uhr.

Tagged: die anwälteschilystroebeleströbelemahlerkinofilmrafgrünespdpolitikbenno ohnesorg

19th December 2009

Text

Augsburger Twitterkiste

Der Eklat wegen Twitter im Landtag erreichte nun nicht nur den Bund sondern auch die kleine Stadt Augsburg. Im Stadterat ist nun Twittern während den Sitzungen zu unterlassen. Grund ist ein Grüner Stadtrat der während der Sitzung alles was passierte twitterte… und das auch noch subjektiv.

Was das genau bringen soll bleibt mir ein Rätsel. Ob nun jemand direkt per Twitter oder SMS Nachrichten nach aussen transportiert. Oder ggf. direkt eine Wikiseite, Chat oder gar eine Google Wave bearbeitet ist irgendwie gleichwertig.

Zudem kann jeder Ablauf von Entscheidungen auch nach der Sitzung in die Öffentlichkeit geraten.

Die Begründung, dass Twitter die Diskussionskultur zerstört, kann ich verstehen. Ich erinnere mich an den Landesparteitag der Piratenpartei in der auch nebenher natürlich eifrig getwittert wurde. Und neben der öffentlichen Diskussion Stimmung gegen Kandidaten gemacht wurde. Jedoch ist ein Verbot hier wenig hilfreich.

Vorallem wird dadurch Interessierten Bürgern eine Möglichkeit gegeben die Politik mitzuverfolgen. Diese Chance sollte man nicht verbieten. Transparenz heisst hier das Zauberwort. Nur sollte man darum bitten, wenn jemand Kritik hat und diese twittert, sollte er auch den Mut haben diese den Kritisierten auch ins Gesicht zu sagen. Weder sollte man die Öffentlichkeit durch Verbote ausschließen, jedoch sollte man sich auch nicht von den Anwesenden abkapseln und seine Nebendiskussion per Twitter führen. Fairness&Transparenz.

Und, auch aus Fairnessgründen, wenn jemand was falsch twittert, einfach darauf aufmerksam machen bevor man auf den Tisch haut und böse Absicht vermutet.

(Picture Source: http://www.flickr.com/photos/thomashawk/ / CC BY-NC 2.0)

Tagged: FairnessTransparenzTwitterAugsburgAugsburger TwitterkisteStadtratGrünePiratenpartei